Jetzt gibt es Leichtathletik direkt aufs Smartphone! Sei immer APP to date mit der App der Leichtathletikabteilung des TSV 1861 Zirndorf a.V. Alle Neuigkeiten, Fotos, Veranstaltungen und Termine landen so direkt in deiner Hosentasche. Wann immer es etwas Neues gibt, klingelt's bei deinem ständigen Begleiter.
 
Hier für Android und iOS downloaden!

Unsere App (betrifft ausschließlich die Android-Version) kann auf Grund von PlayStore Änderungen nicht mehr im Google PlayStore angeboten werden, bitte daher direkt oder über den Amazon AppStore downloaden!

Jugendzeltlager 2014 - Zirndorf

Nach einer langen und intensiven Vorbereitungszeit, in der sich die Jugendleiter der Abteilungen Julia Cieplik (Badminton), Fußball, Marcus Grun (Leichtathletik), Alexandra Grosch (Schwimmen/Triathlon), Paul Bräunlein (Tennis) und Thea Dembowsky (Volleyball) zusammen mit Günter Neff und Walter Huber (Fußball, 2. und 3. Vorstand) mehrmals – ab November 2013 - getroffen haben, ging es am letzten Juli-Wochenende endlich los. Leider waren die Jugendleiter einiger Abteilungen nicht bereit, sich am Zeltlager zu beteiligen.

Mittelfränkische Meisterschaften - Wendelstein

Am Samstag des letzten Juli-Wochenendes ging es für das TSV-Quartett um Nina Distler (W13), Miriam Backer (W14), Zoé Brock (W14) und Newcomerin Sarah Schöb (W15) zu den Mittelfränkischen Meisterschaften auf der Kreissportanlage in Wendelstein. Insgesamt traten an diesem Wochenende 300 Athleten aus 39 Vereinen die Reise nach Wendelstein an und lieferten sich gegen ihre regionalen Konkurrenten heiß umgekämpfte Duelle.

Bevor es für Nina zum Hochsprung ging, musste sie in den Startblock. Hier scheiterte sie in ihrem Vorlauf mit 11,62 sec nur knapp am Endlauf. Im Hochsprung sprang sie mit 1,25 m die exakt gleiche Höhe wie bei unserer Bahneröffnung.

Kreismeisterschaften im 4-Kampf - Zirndorf

Nach der Eröffnung durch unseren Abteilungsleiter Walter Huber und Zirndorfs Bürgermeister Thomas Zwingel konnte der Wettkampf bei bestem Wetter um 10.00 Uhr beginnen.

Den ersten Podestplatz an diesem Wettkampftag konnte Amelie Brandl (W8) für den TSV Zirndorf nach Hause holen. Mit 9,00 sec war Amelie die Schnellste über 50 m in ihrer Altersklasse, sie musste sich nur aufgrund ihrer Weitsprungweite (2,64 m) knapp geschlagen geben – denn im Schlagballwurf hat sie den Ball ebenfalls auf 11,50 m geworfen – somit sprang am Ende ein toller 2. Platz heraus.

Steffi-Fuchs-Gedächtnissportfest - Dinkelsbühl

Nach einer langen und intensiven Vorbereitungszeit ging es für Marcus Grun (M) am 25.06.2014 nach Dinkelsbühl zum alljährlichen Steffi-Fuchs-Gedächtnissportfest.

Bei seiner Generalprobe für die Mittelfränkischen Meisterschaften Ende Juli spurtete Marcus in 11,41 sec zum 100m-Sieg und knüpfte an seine persönliche Bestleistung an!

Landesoffene Bahneröffnung + "Der schnellste Tausender Frankens" - Zirndorf

Der TSV Zirndorf eröffnete seine Bahnsaison mit der erstmals veranstalteten Bahneröffnung. Das Highlight der Veranstaltung war „Der schnellste Tausender Frankens“, umgeben von einer Kinderleichtathletik am Vormittag und diversen Einzeldisziplinen am Nachmittag.

Bei der Kinderleichtathletik waren insgesamt sechs Mannschaften am Start, welche sich gegenseitig in ihren Disziplinen messen mussten. Nach der gemeinsamen Erwärmung mussten die Teams zum Beispiel zur Weitsprungstaffel, dem Heulerwurf oder auf die 40m Sprintstrecke, diese musste zweimal absolviert werden. Am Ende gewann das jeweilige Team mit der geringeren Anzahl an Ranglistenpunkten.

Schauplatz des diesjährigen DAMM Seniorenwettkampfes war heuer Dinkelsbühl. Es war der siebenundzwanzigste DAMM-Wettkampf in ununterbrochener Reihenfolge. Wie bereits im letzten Jahr, war der TSV mit einer M 60 Mannschaft am Start.

Verjüngen konnte sich die Mannschaft durch Helmut Wollek  und auch Walter Höfler als einer der Jüngsten konnte wieder ins Geschehen eingreifen. Rudi Ullrich, unser Langlaufbester musste leider kurzfristig absagen.
Begonnen hat der Wettkampf wie immer mit dem Weitsprung. Nach der Absage von Rudi standen nur noch Andreas Heider und Kurt Hundhammer zur Verfügung. Zum Glück ist alles gut verlaufen und Andreas und Kurt konnten mit 4,04 m bzw. 3.91 m die ersten Punkte sichern.

Dieses Jahr war der TSV Zirndorf wieder einmal bei den alljährlichen "Krummen Strecken" vertreten. Mit fünf Athleten im Gepäck ging es ins 60 Kilometer entfernte Gunzenhausen.

Alle Athleten gingen über die 150 m Distanz an den Start: Susanna Bischoff (W12), Annemarie Hummel (W15), Johanna Bischoff (U18), Yunus Acar (M13) und Michael Bischoff (M) brachten tolle Läufe auf die Tartanbahn. Die Jüngeren starteten zusätzlich noch bei den 80 m.

38. Schüler-Hallensportfest - Roth

Beim alljährlichen Hallensportfest des TV 21 Büchenbach war der TSV Zirndorf mit 6 jungen Athleten vertreten. Die grandiose Stimmung beim Sportfest für die Sportler im Alter von 6 bis 13 Jahren in der Rother Schulturnhalle war nicht zu überhören, als die Betreuer und Eltern vor allem bei den Rundenläufen und den Staffel-Läufen ihre Schützlinge lautstark anfeuerten.

Die Kinder mussten 2x30 m sowie 4 Runden als Ausdauerstrecke in der Dreifachturnhalle absolvieren. Die beiden Einzelergebnisse der 30 m wurden zu einer Gesamtzeit addiert. Gleich zwei Schützlinge gaben beim Hallensportfest ihr Debüt - für Julian Lauer (M8) und Leonora Broll (W9) war es der erste Wettkampf.