Bayerische Meisterschaften Block/Mehrkampf - Pfaffenhofen

Mehrkampfnachwuchs trifft sich in Oberbayern

Amelie Giese, Timur Ilik und die Jüngste, Katharina Baumann, machten sich letztes Wochenende für den TSV Zirndorf auf den Weg nach Pfaffenhofen an der Ilm, traditionell Wettkampfstätte des BLV Mehrkampfs. Am 6. und 7. Juli, samstags bei Hitze und sommerlichen 26° C und sonntags bei kühlen 13°C im Nieselregen, stellten sich die drei vielen, unterschiedlichen Disziplinen.

Timur absolvierte einen 9 Kampf, den er als Bayerischer Meister der M14 abschloss, und das mit deutlichem Vorsprung vorm Vize. Besonders der Hochsprung (1,82m), der Hürdensprint (11,30 sec) und auch die 1000m (3:05,73 min) konnte er für sich entscheiden und holte dort viele Punkte.

Mittelfränkischer Vierkampf + Sprintwettbewerbe - Zirndorf

Starke Sprints neben dem Mehrkampf

Zirndorf, 29.06.2024: Zum Glück ist die Tartanbahn am Wochenende nicht weggeschmolzen, möglich wäre es gewesen, denn es war heiß. Der Hochsommer ist nun endlich angekommen und bei über 30C° konnten wir über 200 Teilnehmer aus 26 Vereinen begrüßen.
Und trotz drückender Hitze und knallender Sonne war der Mehrkampf ein rundum schöner Wettkampf mit toller Stimmung, Bratwurstsemmeln, legendär gut schmeckenden Pommes und leckerem Kuchen. Danke an alle Helfer und Kampfrichter, ohne euch wäre das alles nicht möglich!

Mittelfränkische Meisterschaften Aktive-U18 - Forchheim

Comeback und gute Leistungen auf der Sportinsel

Zeitgleich mit den Süddeutschen Meisterschaften fanden am 22.06. die Mittel- und Oberfränkischen Meisterschaften für die älteren Jugendlichen und die Aktiven in Forchheim statt. Bei schönen äußeren Bedingungen wurden die Wettkämpfe sehr gut organisiert durchgeführt. In allen Altersklassen und zahlreichen Disziplinen gingen Athletinnen und Athleten des TSV Zirndorf an den Start. Die folgenden Platzierungen sind jeweils die Resultate aus der mittelfränkischen Wertung.

Süddeutsche Meisterschaften - Walldorf/Koblenz

Ups and Downs


Die letzten beiden Wochenenden (15./16. und 22./23. Juni 2024) standen ganz im Zeichen der Süddeutschen Meisterschafen. Tim Bachmann und Carina Beraz starteten in Walldorf, Baden-Würtemberg in der Klasse Aktive und U18, Amelie Giese und Timur Ilik waren für die U16 in Koblenz.

Tim Bachmann startete mit der Vorgabe, „einfach locker zu sein und Spaß zu haben“ in den Wettkampf und konnte hier nicht nur das erste Mal die 13m Marke knacken, sondern sicherte sich im letzten Versuch mit 13,37m die Bronzemedaille in einem starken Feld. Zudem kann Tim jetzt mit der Deutschen U18 Meisterschaft in Möchengladbach planen. Unsere U20 Athletin Carina Beraz war dieses Mal bei den Frauen im Dreisprung am Start und sprang mit 11,83m auf den 4. Platz.

Mittelfränkische Meisterschaften U14/U16 - Herzogenaurach

Top Geschwindigkeiten beim Zirndorfer Nachwuchs


Am 23.06.2024 fand eines der Höhepunkte der U14/ U16 Saison in Herzogenaurach statt: die Mittelfränkischen Meisterschaften Einzel.

Zwei Zirndorferinnen haben teilgenommen und das sehr erfolgreich: vormittags hat sich Karlotta Striegl dem 100m Sprint gestellt. Der Vorlauf war schon richtig gut mit 13,43sec. Damit hatte sie sich fürs Finale als Fünfbeste qualifiziert und toppte ihre Zeit nochmal, kam nach 13,27sec ins Ziel und wurde so Mittelfränkische Vizemeisterin im Sprint W15. Mit dieser Zeit hat sie neben ihrer 300m Quali eine weitere Norm für die "Bayerische" erfüllt.

Mittelfränkische Blockmeisterschaften - Eckental

Starker Regen und starker Auftritt von unserer Katharina Baumann


Eckental, 15.6.2024. Morgens sah es noch gar nicht gut aus und es regnete in Strömen. Einigermaßen pünktlich vor der ersten Disziplin im Block Lauf hörte der Regen auf und Katharina Baumann, die sich an diesem Samstag als einzige Zirndorferin nach Eckental verirrte, konnte in Ruhe noch einige Läufe über die eine oder andere Hürde testen, bevor es an den Start ging. Etwas hoch über der Hürde, aber flüssig erledigt sie die erste der fünf Disziplinen, mit 11,24sec nur leicht über ihrer Bestzeit und holt vor der Konkurrenz die meisten Punkte. Guter Start. Als nächstes war der Weitsprung dran, drei gültige Versuche, der letzte 4,44m, womit Katharina ihre PB aus dem Zirndorfer Horizontal Jumps wiederholte. Im 75m Sprint verbesserte sie sich auf 10,80 sec, neue PB, auch dank des guten Starts, der Thema im Training mit Pam Gösl war.

Metropolmarathon - Fürth

Von Rom nach Nürnberg

Noch im März auf der Marathondistanz in Rom unterwegs, sollte es nun der Halbe werden. Während am Samstag beim Kidsmarathon 4000 Kinder ihr Lauftalent unter Beweis gestellt haben, sind am Sonntag sogar 5000 Läuferinnen und Läufer von der Fürther Freiheit zum Nürnberger Hauptmarkt gelaufen. Mit der besten Halbmarathonzeit der letzten sieben Jahre lief Michael Bischoff beim diesjährigen Metropolmarathon, dessen Strecke erstmals von Fürth nach Nürnberg führte, ins Ziel auf dem Hauptmarkt.

In 1:34:11 Stunden wurde der 55jährige Athlet des TSV 61 Zirndorf 157. von über 1400 Teilnehmern und erreichte damit in seiner Altersklasse M55 den überzeugenden 6. Platz von 136 Läufern.

Nordbayerische Mehrkampfmeisterschaften - Altenberg

Erfolgreiches Quartett


Am ersten richtig sommerlichen Wochenende im Juni fand in Altenberg die Nordbayerische Mehrkampfmeisterschft statt mit ausgesuchter Beteiligung aus Zirndorf.
Unsere U20 Athletin Johanna Westphal-Luther hat zur Zeit eigentlich genug anderes zu tun, befindet sie sich doch mitten in den allerletzten Abiprüfungen. Aber Johanna ist eine der ganz wenigen, die sich trotzdem einen Mehrkampf zum Auspannen gönnen. In einem extrem kleinen Feld zeigt Johanna recht solide Leistungen, schafft über die 200m sogar eine neue PB mit 28,35sec. Diese Schnelligkeit kommt ihr auch beim 800m Lauf zu Gute, wo sie die meisten Punkte holt: 708 Punkt, als erste über die Ziellinie nach 2:28,82 min und auch hier neue PB. Eine weitere Topleistung für sie: Speer mit 18,97m. Insgesamt kommt sie im Siebenkampf der U20 mit 3.567 Punkten auf Platz 2.

Kinderleichtathletik Sportfest - Zirndorf

Kinderleichtathletikfest auf heimatlichem Platz
Sensationell gutes Wetter, sensationelle Laune bei Kindern und Eltern.


Die Stimmung war top am Samstag, 8.06.2024, bei sommerlichen Temperaturen und einer leichten Brise auf unserem TSV Zirndorf Platz. 171 teilnehmende Kinder aus 7 Vereinen konnten wir zu den typischen Disziplinen der Kinderleichtathletik begrüßen: Zonenweitsprung, Additionsweitsprung, Wurfstabweitwurf, Heulerwurf, Pendelstaffel, Sprint, Crosslauf und eine 6x50m Staffel. Zunächst wurde gemeinsam aufgewärmt bei schnellen Rhythmen, die aus großen Lautsprechern über den Platz hallten und für Stimmung sorgten. Dann ging es für jede Altersgruppe mit einem der vier Disziplinen, die sich leicht von Altersklasse zu Altersklasse unterschieden, los. Der Platz wuselte nur so von eifrigen Kindern, anfeuernden Eltern und engagierten Trainern und Helfern.